Controlling

Controlling hat nur am Rande mit Kontrolle zu tun. Vielmehr ist es ein System an internen Strukturen, die dazu beitragen, den jederzeitigen Überblick über das eigene Unternehmen zu bewahren.

Voraussetzung für ein effektives Controllingsystem ist die Erarbeitung entsprechender Daten.
Diese können aus allen Bereichen des Unternehmens kommen, münden aber schlussendlich im Rechnungswesen und damit in der Bilanz.
Durch die Zusammenführung aller Daten in ein Zahlengerüst erscheint es den meisten UnternehmerInnen so, als ob damit bereits der Schlüssel für Analyse und Planung gegeben ist.

Dem ist aber nicht so.
Denn der Teufel liegt im Detail und daher ist die Planung der benötigten Daten und das Wissen um betriebswirtschaftliche Zusammenhänge der Start in ein erfolgreiches Controlling.

Begleitendes Controlling bedeutet im Lean Consulting Ansatz die Wissensgrundlage für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge aufzubauen, dann die Einrichtung eines internen Controllingsystems und in weitere Folge die laufende Überwachung der Eckkennzahlen, z.B. im Monats- oder Quartalsabstand.